Mile 101 Blog 10

Januar 7, 2008 by  
Filed under Mile 101 Blog

Die naechste Frage galt Eric, unserem Motorschlittenfahrer.
Er hat seine fuer letzte Woche angekuendigte Probefahrt nach Eagle Summit zwar verlegt, aber trotzdem Informationen von ihm bekannten Karibou-Jaegern eingeholt: “Der Trail hat ca. 40 cm Schnee bis hoch zum oberesten Bergruecken, der wie jedes Jahr freigeblasen ist.”
Wir erwarten also auch dort keine Schwierigkeiten und verbringen den restlichen Teil des Treffens mit generellen technischen Fragen und viel Spass.
————-
Eric Cosmutto wird dieses Jahr den gesamten Trail als Trailbreaker abfahren und vielleicht ebenfalls ein Blog auf einer Fairbanks Webseite ueber seine 1600 km Motorschlittenfahrt schreiben. Zumindest hat er allerdings gesagt, dass er mir ein paar Nachrichten ueber die Trailqualitaet waehrend des Rennens zuschicken will.
Er wird uns trotzdem vor dem Rennen helfen 101 mit Feuerholz zu versorgen und hat versprochen die grossen ‘Dreiecke’ (Tripods) auf dem Ruecken des Eagle Summit wieder aufzustellen, die Mushern seit 3 (?) Jahren den Weg ueber den Berg weisen sollen. Diese werden des oeffteren waehrend Winterstuermen vom Schnee verdeckt. Hier sieht man Eric, wie er grade einen solchen Tripod ausgegraben hat:

Obwohl das YQ immer erwaehnt, dass das Eagle Summit Projekt der “Dreifuss-Markierungen” eine interne Idee war, wurde sie von einem Musher namens Dave King erfunden und ausgefuehrt. Er war der erste Musher/Council Member, der diese dreifuessigen Markierungen an Eagle Summig aufbaute. Dies war allerdings nicht seine einzige unerwaehnte Hilfe im Rennen.
Waehrend des Sturmes in 2006 liess er sein wohl gefuettertes YQ300 Hundeteam rasten um mit einem unserer Motorschlitten nach den jungen YQ300-Teams zu suchen, die 2006 immer noch auf Rosebud Summit verschollen waren.
Ungeschriebene Geschichten……
Dave King fuhr erst nach erfolgreichem Abschluss der Suche mit seinem Team weiter und  beendete das 2006 YQ300 Rennen als Letzter mit gut gerasteten Hunden. Es ist zu begruessen, dass die Richter des YQ damals ‘die Uebersicht fuer ein Team’ persoenlich uebernahmen und den Musher mit einem Motorschlitten nach verlorenen Teams suchen liessen.

Eric Cosmutto mit seinem militaerischem Hintergrund folgte dem Trail allerdings nicht entlang des Steese Highway sondern bereitete sich an diesem Tag auf die hohen Winde des Eagle Summit vor.
Er ist ein humorvoller Mann, aber es gibt Augenblicke wenn Disziplin fuer ihn ueber alles geht.
Ich trete an ihn heran und sehe wie konzentriert er ist.
“Eric, brauchst du was ?”
“Heisses Wasser. 2 Liter. Extra AA-Batterien. 6-8. angewaermt.”  Ich argumentiere nicht, sondern druecke ihm die Batterien vier Minuten spaeter in die Hand, …. auf dem Ofen angewaermt. Wasser kommt.
Er fuellt seine Thermokanne in der Funkhuette, ueberprueft seinen GPS und wieder mal meldet sich der Checkpoint Central ueber Hamradio: ” Habt ihr etwas von den Mushern gehoehrt ?”
“Keine Musher sind nach Mile 101 zurueckgekehrt. Wir haben keine weiteren Informationen”, antwortet Kevin in seiner kurzen und politisch korrekten Art. Ich bewundere seine logische Kaelte am Mikrophon.
Central Checkpoint antwortete:
“Wir haben zwei Motorschlittenfahrer in Richtung Eagle Summit geschickt. Sie mussten an der Baumgrenze umkehren weil sie den Trail nicht finden konnten.”
Eric, der sich sorgsam anzieht und dem Funkgespraech zuhoehrt murmelt: “An der Baumgrenze wird es schwierig….”

Kevin drueckt Eric ein Funkgeraet in die Hand: “Wenn du das Geraet warm haeltst solltest du dich mit mir oder- falls du ueber den Gipfel gehst – mit Checkpoint Central unterhalten koennen. Lass es nur nicht einfrieren.”
Eric guckt auf den eingestellten Kanal, nickt wortlos und vergraebt es neben seinem GPS in seiner Weste unter dem Motorschlittenanzug.
Die unveroffentlichen aber beruehmten Worte ueber Funk:
“Habe zwei Teams gefunden, Sichtweite 10 Meter. Beide Teams auf dem Rueckweg. Habe keine Lust ueber ein Kliff zu fahren. Werde mich eingraben. Werde die anderen Teams finden sobald der Sturm nachlaesst. Batterien sparen.”
Und dann durch das Rauschen des Windes: “Cosmutto out!”.

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!