2009 Yukon Quest Trail Blog 8

Februar 12, 2009 by  
Filed under yukonquest

Hallo Y.Q. Freunde
Das Meet the Musher war, wie im letzten Jahr auch ein Treffen von Baron Muenchhausen. Der einzige der mich richtig ins Gruebeln gebracht hat war Sab Schnuelle, der ja in seinem Newsletter angekuendigt hatte erstmal verhalten zu fahren und dann ab Pelly Crossing weiter zu sehen, ob es eine Camping-Fahrt macht oder angreift. Nun gestern abend war von verhalten Fahren nichts zu hoeren. Hat er im Vorfeld schon eine falsche Faehrte gelegt? Es ist durchaus moeglich, dass er von vornherein auf Rennen faehrt und nicht auf Campingtour geht. Nur mal so erwaehnt die noch nicht getippt haben oder Ihre Meinung noch aendern wollen. Diese Aussage laesst genug Spielraum fuer Spekulationen. Aber auch die jungen Wilden, wie Josh Cadzow und Jason Mackey geben sich sehr selbstbewusst. Ich denke die werden noch fuer die ein oder andere Ueberraschung auf dem Trail sorgen. Es war ein schoener Abend und die gesamte Musher Riege sass eine Stunde an einem langen Tisch und schrieb Autogramme und beantwortete Fragen. Fuer eine deutsche Austauschschuelerin die hier in Whitehorse noch bis Juni ist, war es ein unvergesslicher Abend. Die wusste von nichts und wurde von Ihren Eltern per Email ins Riverview geschickt. Dort empfing ich sie und erzaehlte ihr was wir heute abend machen werden. Da auch sie Hunde-verrueckt ist und sich fuer den Yukon Quest interessiert, war es ein unvergessliches Erlebnis, all die Musher die sie nur von Berichten her kannte nun hautnah zu erleben und sich ein Poster mit Autogrammen der Y.Q. Teilnehmer unterschreiben zu lassen. Eddi und Aggi datt hatt Ihr jot jemaat, falls Ihr diese Zeilen lest ,es war Weihnachten im Februar fuer eure Tochter. So nun ist es kurz vor halb fuenf in der frueh und ich werde versuchen nochmal an der Matratze zu horchen. Bis spaeter.
Gruss Sui

Speak Your Mind

Tell us what you're thinking...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!