Lance Mackey gewinnt Sheep Mountain 2010

Dezember 24, 2010 by  
Filed under Allgemein, SML 150

Der viermalige Yukon Quest und Iditarod Champion Lance Mackey aus Fairbanks (Alaska) hat das, diesjaehrige 150 Meilen lange, Sheep Mountain Rennen gewonnen. Nachdem 2009 das Rennen wegen Schneemangel ausgefallen war, meldeten sich 2010 41 Musher fuer eines der ersten Rennen der Saison an. Darunter auch die Titelverteidigerin von 2008, Jessica Hendricks. Die 27jaehrige belegte hinter Jake Berkowitz, den dritten Rang, vor, dem aus Deutschland stammenden, Gerry Willomitzer, dem dreifachen CB300 Gewinner Allen Mooore und dem Yukon Quest Champion Sebastian Schnuelle.

Das von dem Iditarod und Yukon Quest Veteran Zack Steer organisierte und von der Alaska Brewing Company gesponserte Rennen, wird von vielen Mushern als erster Test und von anderen als Qualifikationsrennen fuer den Yukon Quest oder das Iditarod genutzt.

Von den 41 gemeldeten Teilnehmern, gingen 39 an den Start, 31 von ihnen kamen in Ziel, darunter auch die Iditarod-Veteranen Aliy Zirkle, Jessie Royer, Dallas Seavey, Sven Haltman und Jim Lanier.
Unter den ausgeschiedenen Mushern befanden sich DeeDee Jonrowe und der aus Jamaica stammende Newton Marshall.

Sheep Mountain 150 gestartet

Dezember 14, 2008 by  
Filed under Allgemein, SML 150

Das Sheep Mountain 150 ist bei Sonnenschein, leichtem Wind und Temperaturen zwischen -15 und -20 Grad, am Samstag gestartet. 47 Musher sind, unter den Augen zahlreicher Helfer, Zuschauer und Familienangehoerigen, auf die 150 Meilen lange Strecke gegangen.
Jessica Hendricks aus Two Rivers war die erste, die den Wendepunkt Eureka Lodge wieder verliess und sich, nach der vorgeschriebenen 5-Stunden-Rast, auf die Rueckfahrt zur Sheep Mountain Lodge machte. Die junge Musherin, die schon den 15ten Platz beim Iditarod belegte und vor zwei Jahren nur 21 Minuten hinter Lance Mackey – dem Gewinner des Sheep Mountain – ins Ziel kam, wurde von dem Deutschen Sebastian Schnuelle an zweiter Stelle liegend und dem Gewinner des CopperBasin300, Allen Moore, ‘verfolgt’.
Danach kamen, bei guten Wetter- und Trailbedingungen Hans Gatt und Jon Little in Eureka Lodge an.
Der viermalige Iditarod-Champion Jeff King, fuhr noch auf dem zehnten Rang liegend.

Fuenf Musher mussten bisher vorzeitig das Rennen aufgeben: Jerry Sousa, Jayne Hempstead, Mike Suprenant, Kathleen Frederick und Kris Boyer.

Aliy Zirkle beim Start des Sheep Mountain 150 2008:

Aliy Zirkle im Eureka Checkpoint: